19. JANUAR 2015

Zuwachs im Produkt-Portfolio von Nilfisk-Advance: neue Trockensauger-Serie VP600

Effiziente und energiesparende Reinigungsleistung mit magnetischer  Anziehungskraft  

Mit der neuen Trockensauger-Generation VP600​ setzt Nilfisk, eine Marke der Nilfisk-Advance GmbH, einmal mehr neue Maßstäbe in Sachen effizienter und gleichzeitig ressourcenschonender Reinigungsleistung. Getreu dem seit Jahren gelebten Nachhaltigkeitskonzept „Green Meets Clean“ brillieren die drei Saugervarianten mit EU-Energielabel der Klasse A dank einer Hochleistungsturbine (Aufnahmeleistung von bis zu 800 Watt) und einer Motorlebensdauer von über 1.000 Stunden im täglichen Einsatz. Der durchschnittliche Energieverbrauch liegt bei maximal 23 Kilowattstunden pro Jahr und sichert somit niedrige Gesamtbetriebskosten. Dabei steht einer Reinigung während der Öffnungszeiten von Hotels, Behörden, Büros oder auch Kindergärten und Altenheimen aufgrund des niedrigen Arbeitsgeräusches von 66 Dezibel nichts im Wege. Ein weiteres Highlight sind die innovativen, selbstfixierenden Magnetverschlüsse an der Filterkammer. Sie gewährleisten ein unkompliziertes Öffnen sowie Schließen der Behälterabdeckung und garantieren gleichzeitig hohe Zuverlässigkeit.   

Ausgestattet mit einer Saugleistung von bis zu 175 Watt und einer Luftförderung von maximal 30 Litern pro Stunde werden die Sauger zu unentbehrlichen und verlässlichen Helfern. Ein Pluspunkt ist die Power Boost-Funktion: Per Knopfdruck passt sich der Trockensauger an verschiedenste Reinigungsaufgaben an, während gleichzeitig der Stromverbrauch optimiert wird. Schmutz und Dreck landen im Anschluss im zehn Liter fassenden Behälter. Zusätzlich ist der VP600 standardmäßig mit einem 2.400 Quadratzentimeter großen H13 HEPA-Abluftfilter ausgestattet. Sollte es die Reinigungsanforderung verlangen, steht optional ein H14 HEPA-Abluftfilter zur Verfügung.    

Mobilität und Ergonomie vereint 
Mit Maßen von 48 x 30 x 27 Zentimetern (Länge, Breite, Höhe), einem Gewicht ab sieben Kilogramm und einem bis zu 15 Metern langen Netzkabel sind die Geräte jederzeit mobile Begleiter. Dabei vermeiden Stoßfänger aus nicht markierendem Kunststoff Schäden an Gerät und Mobiliar. Zudem lässt sich der VP600 mithilfe des ergonomisch geformten Einhandtragegriffs bequem und sicher transportieren. Die zweite Hand bleibt stets frei, was für zusätzliche Sicherheit sorgt. Weiterer Vorteil ist der modulare Aufbau, der kurze Servicezeiten garantiert. Beispielsweise lässt sich das durchdachte Kabelmodul – mit automatischer Kabelaufwicklung, Standard- oder abnehmbarem Netzkabel – mit nur wenigen Handgriffen austauschen, wodurch die Maschine sofort wieder einsatzbereit ist. Und auch das Zubehör, das sicher an der Rückseite der Maschine verstaut wird, kann problemlos ohne Werkzeug angebracht werden. Dazu zählen unter anderem eine Kombi-, Hartboden-, Fugen- oder Pinseldüse sowie ein Vlies- und Papierfiltersack.  

Den kompletten Pressetext finden Sie hier zum Download.