17. SEPTEMBER 2012

White Line: Qualitätssicherung der Extraklasse

Ab sofort wartet Nilfisk mit vier neuen Industriesaugern der Marke Nilfisk-CFM auf, die in besonderer Weise dem Anspruch der klaren Zielgruppenorientierung Rechnung tragen. Bei der Entwicklung der sogenannten „White Line“ wurden auch Kundenanforderungen, die über die klassischen Leistungsmerkmale eines Saugers hinaus­gehen, direkt umgesetzt. Im Fokus standen nicht zuletzt die Good Manufacturing Practice (GMP)-Richtlinien, die vor allem bei der pharma­­zeu­tischen Herstellung, aber auch in der Lebensmittel-, Chemie-, Kosmetik-, und Verpackungs­industrie Anwendung finden. Diese Maßgaben zur Qualitäts­sicherung in der Produktion sehen vor, die „Cross-Contamination“ so gering wie möglich zu halten. Daher besticht die neue White Line des Rellinger Reinigungsspezialisten nicht nur durch eine Luftförderung von bis zu 58 Litern pro Sekunde und einen Unterdruck bis 24 Kilopascal. Die Modelle sind aufgrund der verbesserten Oberflächen­beschaffenheit und modularen Bauweise auch selbst leicht zu reinigen und zu desinfizieren. Hinzu kommen ein neues Verschlusssystem für Deckel und Behälter, das ein einfaches Entfernen und Leeren ermöglicht, sowie das PullClean-Verfahren. Das Besondere daran: Die Abreinigung der Patronen­filter­anlage erfordert keinerlei zusätzliche, externe Druckluft­versorgung und erfolgt durch Ausnutzung des Differenz­drucks zwischen Umgebung und Filterkammer während des Einsatzes.

Die funktionell einstellbaren Industriesauger der White Line können sowohl für die allgemeine Reinigung verwendet, als auch in Produktionsmaschinen oder Fertigungslinien verbaut werden. Eines ist den mobilen oder stationären Varianten dabei in jedem Fall gemeinsam: eine Aufnahmeleistung von 1,5 Kilowatt, einzigartige Laufruhe mit einem maximalen Geräuschpegel von 61 Dezibel sowie GMP-Konformität. Darüber hinaus sind die Modelle für ATEX-Umgebungen zugelassen und für die Staubklassen L, M und H zertifiziert. Jedes einzelne Gerät der White Line Reihe, für die ein umfangreiches Zubehörsortiment bereitsteht, lässt sich aufgrund der modularen Bauweise einfach erweitern und an veränderte Anforderungen anpassen. Zudem sind alle Geräte als Edelstahlversion erhältlich – vom Behälter bis hin zur kompletten Maschine.

Mobil unterwegs: VHW321 und VHW320

Der mobile High-End-Industriesauger VHW321 und sein „kleinerer Bruder“ VHW320 führen die neue White Line Serie an und werden selbst höchsten Anforderungen des Kunden in Bezug auf Hygiene, Sauberkeit und Sicherheit gerecht. Eine M-Klasse-Patronenfilteranlage mit einer Hauptfilterfläche von 10.000 Quadratzentimetern sorgt bei beiden Modellen für einen hohen Abscheidegrad und das innovative Filter­ab­reinigungs­system PullClean ermöglicht die Reinigung während des laufenden Betriebs. Der VHW321 verfügt zusätzlich über das Bag-In-Bag-Out-System, das den sicheren Austausch von Absolut-Filtern gewährleistet – ohne dass der Bediener in irgendeiner Weise mit den gefährlichen Stäuben in Berührung kommt. Zum  Ausstattungsumfang von beiden Saugern gehören ein Vakuummeter, das die Arbeitsleistung kontinuierlich überwacht, sowie ein 25 Liter fassender Schmutz­behälter. Während das Modell VHW321 mit einem Gewicht von 78 Kilogramm sowie Abmessungen von 117 Zentimetern Höhe, 42 Zentimetern Breite und 75 Zentimetern Länge bei der mobilen Reinigung keinerlei Kompromisse eingeht, kann der fünf Kilogramm leichtere VHW320 auch in Fertigungsmaschinen implementiert werden und eignet sich ideal für automatisierte Anwendungen im Dauerbetrieb.

Stationär mit voller Kraft: VHW311 und VHW310

Mit kompakten 90,5 Zentimetern Höhe, 42 Zentimentern Breite und 71 Zentimetern Länge sind die Varianten VHW311 (61 Kilogramm) und VHW310 (49 Kilogramm) für den Einbau in Fertigungsmaschinen geradezu prädestiniert. Darüber hinaus lässt sich der VHW311 mit Rädern und Griff auch schnell zur mobilen Nutzung aufrüsten und bietet auf diese Weise selbst bei eingeschränktem Platzangebot hohe Flexibilität. Ausgestattet mit einem 4.250 Quadratzentimeter großen Hochleistungs-Gewebefilter eignen sich beide Modelle für die Extraktion und Rückgewinnung kleinerer Staubmengen oder Resten aus Verpackungsmaschinen. Mithilfe der manuellen Filterabreinigung kann die Effizienz während des Saugprozesses konstant gehalten werden.

Den kompletten Pressetext zum Download finden Sie hier als pdf-Datei.