16. APRIL 2010

Nilfisk-Advance Marketing ist Preisträger des Jahrbuchs der Werbung 2010

Das renommierte Standardwerk „Jahrbuch der Werbung 2010“ zeichnet die kreativsten Marketingideen des vergangenen Jahres aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Zu den aktuellen Gewinnern zählt auch der Reinigungsspezialist Nilfisk-Advance AG Deutschland. Gekürt wurde zum einen die Anzeigenserie des Rellinger Geschäftsbereichs Nilfisk für den Business-to-Business-Bereich. Die Motive zeigen den wesentlichen Kundennutzen: das blitzsaubere Reinigungsergebnis, speziell in sensiblen Umfeldern wie beispielsweise Gastronomie, Health Care und Logistik. Zum anderen konnte die Frühbezugsaktion 2009 des Geschäftsbereichs Nilfisk-ALTO aus Bellenberg überzeugen und gewann einen der begehrten Preise. Darüber hinaus wurde im Bereich „Vereine, Verbände, Gemeinschaften, Stiftungen“ die von der Ulmer Werbeagentur Schönle, Zimmermann & Partner GmbH initiierte Kampagne „Unternehmen setzen Zeichen“ prämiert, an der sich auch Nilfisk-Advance aktiv beteiligte.  

Für den 47. Band des Kreativwettbewerbs bewertete eine unabhängige Jury aus Experten, Branchenkennern, Journalisten und Redakteuren sowie ausgewählten Kreativen die zahlreichen klassischen und Online-Werbebeiträge aus insgesamt 38 Branchen und acht Bereichen. In der Kategorie „Investitionsgüter“ konnte die Nilfisk-Advance AG zwei Preise entgegennehmen.

Die Nilfisk Anzeigeserie für den Business-to-Business-Bereich punktete vor allem durch ihren klaren und kreativen Fokus auf den Kundennutzen: blitzsauberes Reinigungsergebnis, speziell in sensiblen Umfeldern wie Gastronomie, Health Care und Logistik. Als Testimonial und visueller Verstärker fungierte dabei ein Mädchen, das strahlend auf der jeweiligen Bodenfläche sitzt und sinnbildlich für einwandfreie Sauberkeit und Hygiene steht. Die zweite Auszeichnung ging an die Broschüre des Nilfisk-Advance Geschäftsbereichs Nilfisk-ALTO zur konzentrierten Bewerbung einer Frühbezugs-Rabattaktion, ebenfalls im Business-to-Business-Sektor. Besonderen Anklang bei der Jury fand dabei die Devise der Vertriebsoffensive: Wer früher bestellt, ist schneller am Ziel.

Die dritte Auszeichnung erhielt die Werbeagentur Schönle, Zimmermann & Partner. Auf ihre Initiative hin schlossen sich 2009 weit über 100 Unternehmen der Region Ulm, Neu-Ulm und Alb-Donau-Kreis zu einem außergewöhnlichen Kollektiv zusammen: Mit ihren Logos setzten sie in einer doppelseitigen Zeitungsanzeige ein deutsches Zeichen für mehr Toleranz und kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft. Auch Nilfisk-Advance beteiligte sich an dieser Aktion, deren Auslöser der angekündigte NPD-Aufmarsch am Maifeiertag 2009 in Ulm war.   

Über das Jahrbuch der Werbung:

Das Jahrbuch der Werbung ist das Standardwerk der Werbebranche im deutschsprachigen Raum. Es präsentiert jährlich die gelungensten Werbeideen des Vorjahres. Dazu gehören Kampagnen, TV-Spots, Anzeigen oder digitale Werbemittel sowie herausragende Trends der Kommunikationsbranche. Neben der Vorstellung der prämierten Wettbewerbsbeiträge informieren Themen-Specials über personelle und strukturelle Entwicklungen in der Agenturszene.

Nilfisk Anzeigeserie für den Business-to-Business-Bereich

  

Nilfisk-ALTO Frühbezugs-Rabattaktion

Kampagne „Unternehmen setzen Zeichen“

Nilfisk-Advance A/S

Nilfisk-Advance A/S ist ein weltführender Anbieter von professioneller Reinigungstechnik mit einem Umsatz von 690 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2009 und beschäftigt aktuell 4.800 Mitarbeitern weltweit. Der Konzern blickt auf eine über 100-jährige Tradition zurück und ist heute in 135 Ländern auf allen 5 Kontinenten vertreten. Die Zentrale liegt in Dänemark. Produktionsstandorte sind in Dänemark, Deutschland, Ungarn, Singapur, China, Italien, Mexiko und in den USA. Die Nilfisk-Advance AG Deutschland ist mit zwei Geschäftsbereichen am Markt vertreten: Nilfisk-ALTO in Bellenberg sowie Nilfisk mit Sitz in Rellingen. Derzeit beschäftigt die Nilfisk-Advance AG Deutschland 354 Mitarbeiter. Seit Ende Oktober 2008 ist Dr. Reinhard Mann alleiniger Vorstand der Nilfisk-Advance AG in Deutschland. Der Bereich Marketing wird von Christopher Brennecke verantwortet.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier zum Download.