30. SEPTEMBER 2013

Wechsel in der Führungsriege: Jonas Persson ist ab 2014 neuer CEO von Nilfisk-Advance.

Ab Anfang des Jahres 2014 wird Jonas Persson, 43, als neuer CEO die Geschicke der Nilfisk-Advance A/S leiten. Er kommt von der Assa Abloy AB mit Hauptsitz in Stockholm, wo er vier Jahre lang als Mitglied der Unternehmensleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Asia-Pacific tätig war. Jorgen Jensen tritt nach 15 Jahren auf eigenen Wunsch zurück, um sich neuen Aufgaben als CEO eines Unternehmens außerhalb der NKT Gruppe zu widmen.

„Ich bin mir sicher, dass wir mit Jonas Persson die richtige Wahl getroffen haben, um den Fokus in Zukunft weiterhin auf die Kundenanforderungen an zukünftige Produkte zu legen“, so Jens Due Olsen, Vorstandsvorsitzender der NKT Gruppe. Persson ist gebürtiger Schwede und verfügt über eine beeindruckende, internationale Karrierelaufbahn. 1994 machte er seinen Abschluss als Master of Engineering an der renommierten Lund Universität. Nach verschiedenen beruflichen Stationen war er im Geschäftsbereich Produktion für die Alfa Laval AB am Standort China tätig. Weitere signifikante wirtschaftliche Erfolge erzielte er bei Großunternehmen wie der Nolato AB und zuletzt bei Assa Abloy, dem weltgrößten Konzern auf dem Gebiet der Sicherheitstechnik, wo er vier Jahre lang in Hong Kong die Bereiche Produktentwicklung, Produktion sowie Vertrieb steuerte und für mehr als 16.000 Mitarbeiter verantwortlich war.   

Das Resümee von Jorgen Jensen fällt durchweg positiv aus. In seiner Zeit als Präsident und CEO baute er die Geschäftsbereiche von Nilfisk-Advance erheblich aus, erhöhte die globalen Marktaktivitäten und führte einen starken Kundenfokus entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein. „Jorgen Jensen bereicherte unser Unternehmen vor allem, indem er Führungsqualitäten bewies und klare Linien sowie Strukturen vorgab. Seine Leistung sorgte für ein Wachstum an Umsatz und Gewinn und etablierte Nilfisk-Advance als erfolgreiches globales Unternehmen“, bedankt sich Jens Due Olsen.

Den kompletten Pressetext finden Sie hier zum Download.