27. NOVEMBER 2009

Nilfisk bringt neuen Gewerbesauger GD 111 auf den Markt

Der neue Gewerbesauger Nilfisk GD 111 vereint die Merkmale preisattraktiv und hochwertig auf ideale Art und Weise. Als leisester Staubsauger seines Marktsegments (69 dB) ist er ein perfekter Helfer für die täglichen Reinigungsaufgaben in geräuschempfindlichen Bereichen. Dazu gehören beispielsweise Büroräume, Ladengeschäfte und Hotels sowie Arztpraxen. Auch in Sachen Umweltverträglichkeit kann der Nilfisk GD 111 punkten. Ausgestattet mit einem 900 Watt-Saugmotor verfügt er über maximale Reinigungspower bei bis zu 25 Prozent weniger Energieverbrauch gegenüber anderen am Markt erhältlichen Geräten. Zudem wurde ein Großteil der Sauger-Komponenten aus recyclebarem Material hergestellt. Für den flexiblen Transport zum Einsatzort und die bedienerfreundliche Anwendung sorgen ein ergonomischer Handgriff, ein zehn Meter langes Stromkabel sowie das geringe Gewicht von 5,2 Kilogramm. Sind die Reinigungsarbeiten beendet, findet der kompakte Trocken-Bodenstaubsauger selbst in der kleinsten Abstellkammer Platz.

 

Wenn es um geringe Kosten geht, ist der Nilfisk GD 111 nicht nur in der Anschaffung und dem Energieverbrauch eine attraktive Reinigungslösung. Sein hohes Staubfassungsvermögen reduziert darüber hinaus den Bedarf an Staubbeuteln sowie die Stillstandszeit für deren Austausch. Dabei eignet sich der Sauger für den Einsatz mit oder ohne Staubbeutel. Der Auffangbehälter fasst zehn Liter Schmutz, die Beutel haben ein Volumen von acht Litern. Flexibilität beweist das neue Nilfisk Gerät auch durch seine Kompatibilität mit Schläuchen und Staubbeuteln anderer Hersteller durch einen Spezialadapter.

 

Bedienungsfreundlich und kompakt

Mit seinen handlichen Abmessungen von 380 Zentimetern Länge, 330 Zentimetern Breite und 380 Zentimetern Höhe ist der GD 111 sofort und überall einsatzbereit. Während des Betriebs schützt ein Schwellenstoßfänger zwischen den beiden Lenkrollen vor „Anfahrschäden“, etwa beim Überfahren niedriger Schwellen zwischen zwei Räumen. Für zusätzliche Sicherheit von Maschine und Möbeln sorgen zudem eine Schutzabdeckung der beiden Hinterräder sowie ein abriebfester Gehäusestoßfänger aus Gummi. Eine trichterförmige Netzkabeldurchführung in die Maschine vermeidet darüber hinaus scharfe Biegungen im Netzkabel – lästiger und vor allem gefährlicher Kabelbruch gehört damit der Vergangenheit an.


 

Intelligente Aufbewahrung von Kabel und Zubehör

Praktisch und durchdacht zeigt sich der GD 111 auch beim Verstauen der Zubehörteile. Kombidüse und Bürsten lassen sich an zwei Halterungen sicher an der Rückseite des Saugergehäuses befestigen. Ebenso clever ist das praktische Parksystem für das Saugrohr sowie die beiden Aufbewahrungsmöglichkeiten für das Kabel – entweder am Haken oder unter dem Maschinengriff.

 

Die komplette Pressemeldung zum Nilfisk GD 111 finden Sie hier zum Download.