27. JULI 2016

Nilfisk auf der Automechanika

Automechanika – Treffpunkt der Automobilindustrie
13. bis 17. September 2016, Frankfurt, Halle F11, A03 (Freigelände)



Auf der Automechanika 2016 präsentiert der Reinigungsgeräteprofi Nilfisk ein Feuerwerk an Neuheiten rund um die gewerbliche Fahrzeugwäsche. Dazu gehören unter anderem Portal- und Kompaktwaschanlagen, Hochdruck-Systeme für die Fahrzeug-(vor)wäsche sowie effiziente Lösungen zur Bodenreinigung. Darüber hinaus hebt Nilfisk sein neues Technikkonzept „B5“ für den Betrieb von bis zu neun Waschplätzen aus der Taufe.

Zu den zentralen Messehighlights in Frankfurt zählt die neue Kompaktwaschanlage Compact M 2016. Sie basiert auf der innovativen B5 Technik, die es Waschanlagen-Betreibern erlaubt, alle technischen Parameter nach ihren Anforderungen frei zu konfigurieren. In das Grundgehäuse können bis zu drei Waschplätze inklusive gas- oder ölbetriebener (Fußboden-) Heizung und Frostschutz sowie eine Osmoseanlage mit 300 Litern Speicher eingebaut werden. Darüber hinaus sind eine Wassernetztrennung und eine Druckerhöhungspumpe in der Grundausstattung enthalten, während die intelligente Dosierung der Chemiekonzentration für ein einwandfreies Waschergebnis sorgt. Bei einem durchschnittlichen Wasserbedarf von 1.380 Litern (zwei Waschplätze) bzw. 1.920 Litern (drei Waschplätze) pro Stunde beträgt der Fließdruck zwischen drei und sechs bar. Ein optionaler Öltank im Technikschrank fasst bis zu 60 Liter, die Leistung des Heizkessels beträgt 55 kW. Das Gehäuse sowie Türen und Verkleidungen der Compact M 2016 sind aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und sorgen für eine lange Lebensdauer der Kompaktwaschanlage.

Darüber hinaus können sich Fachbesucher von der Innovationskraft der neuen Nilfisk B5-Technologie überzeugen. Der Clou: Ausgelegt auf zwei bis neun Waschplätze bestimmt der Betreiber jeden Parameter der Technikcontainer Waschanlage individuell nach seinem Be-darf. Dazu gehören eine justierbare Leistung der Gas-Therme von 45 bis 105 kW, ein Ölbrennwert von 35 oder 53 kW sowie eine Leistung des Heizkessels von 55 bis 107 kW. Je nach Größe der Anlage beläuft sich der Wasserbedarf auf 1,7 bis maximal 5,3 Kubikmeter pro Stunde, der kurzzeitige Maximalbedarf ist auf 2,0 bis 5,9 Kubikmeter pro Stunde ausge-legt. Die Umkehrosmosekapazität beträgt bei 15 Grad Celsius 230 bis 300 Liter pro Stunde. Als Komplettanbieter ist Nilfisk zudem in der Lage, sämtliche Kundenanforderungen mit Komponenten aus dem eigenen Programm umzusetzen. Eine weitere Besonderheit: Bei der B5-Technologie arbeitet das Pumpenmodul autark, so dass sich Umbauten oder Nachrüs-tungen deutlich einfacher realisieren lassen.

Das bewährte Technologiekonzept der Portalwaschanlage des Bellenberger Reinigungsspezialisten setzt Branchenmaßstäbe. Ihr neuester technischer Clou ist ein Unterbodenwäscher, der bereits im Maschinenportal integriert ist – für eine effiziente Allround-Fahrzeugreinigung. Darüber hinaus kombiniert die Anlage bei einer Waschbreite von bis zu 2,5 Metern und maximal 2,8 Metern Höhe die vielfältigen Eigenschaften einer Reinigung mit und ohne Bürsten. Oszillierende, drehbare Punktstrahldüsen wirken mit einem Druck von bis zu 70 bar von allen Seiten auf das Fahrzeug ein. Neben einer automatischen Formerkennung erzielen die Anlagen dank der gleichzeitigen Ausführung mehrerer Funktionen blitzschnell ein einwandfreies Ergebnis. Insgesamt stehen bis zu 30 modifizierbare Waschprogramme zur Verfügung. Daneben gewährleisten Zusatzfunktionen wie eine Fernüberwachung via Internet absolute Funktionssicherheit.

Das neue autarke Vorwasch-Modul für Portalwaschanlagen und Waschstraßen macht selbst hartnäckigen Verschmutzungen den Garaus – und das bei maximaler Anwender-freundlichkeit. In der Grundversion ist das Herzstück des Hochdruckreiniger-Systems zur Fahrzeug-Vorwäsche ein hochwertiges Pumpen-Aggregat mit Profi-SB-Technologie. Neben einer Pumpenleistung von 660 oder 1.560 Litern in der Stunde verfügt es über einen Druck von 100 bar sowie eine maximale Zulauftemperatur von 60 Grad Celsius. Darüber hinaus garantiert die optionale Dosierpumpe für Reinigungsmittel maximale Sauberkeit unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Eine weitere Neuheit für die gewerbliche Fahrzeugwäsche ist die ergonomische Heißwasser Hochdruckreiniger Serie MH 3M: Die Motor-Pumpen-Einheit mit langsam laufendem Motor garantiert eine Wasserleistung von bis zu 770 Litern pro Stunde bei maximal 160 bar Druck.

Im Bereich Bodenreinigung überzeugt die kompakte Mitgänger-Kehrmaschine FLOORTEC 350 durch ergonomisches Design und komfortable Wartungskonzepte. Dank der kabellosen Energieversorgung über eine leistungsstarke Gel-Batterie ist die FLOORTEC 350 sowohl im Innen- als auch im Außenbereich stets einsatzbereit. In Kombination mit einer integrierten Staubabsaugung und einem robusten Antriebsmotor sorgt die Kehrmaschine für beste Reinigungserfolge. Die FLOORTEC 350 hat eine Flächenleistung von 2.880 Quadratmetern pro Stunde. Ein großer 60-Liter-Kehrgutbehälter fängt alle Arten von Schmutz sicher auf und lässt sich mit wenigen Handgriffen restlos entleeren.

Mit einer Kehrbreite von bis zu 150 Zentimetern und einer hohen Saugleistung macht die Aufsitz-Kehrmaschine FLOORTEC R 985 Staub und grobem Schmutz den Garaus – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Dank einer Spitzengeschwindigkeit von 10 Stundenkilometern erreicht das Kraftpaket eine theoretische Flächenleistung von bis zu 15.000 Quadratmetern pro Stunde und bewältigt Steigungen von bis zu 20 Prozent. Maximale Sicherheit gewährleisten dabei eine automatische Geschwindigkeitsregulierung sowie die verringerte Hubgeschwindigkeit des 150 Liter Kehrgutbehälters während der Arbeit auf geneig-ten Flächen. Darüber hinaus vermeidet das optionale Staubbindesystem DustGuard eine übermäßige Staubentwicklung.

Die Mitgänger-Scheuersaugmaschine SCRUBTEC 130 stellt einen weiteren Besuchermagneten dar. Dank ihres aufrechten und gleichzeitig kippbaren Designs sowie eines fla-chen Bürstendecks reinigt die Maschine Stellen, die bislang nur für handgeführte Schrubber zugänglich waren. Mit einer Arbeitsbreite von 31 Zentimetern und einem leistungsstarken Motor von 800 Watt erreicht die SCRUBTEC 130 eine Flächenleistung von maximal 620 Quadratmetern in der Stunde. Die flachen 3-Liter-Frischwasser- und 4-Liter-Schmutzwasser-Behälter des abnehmbaren Tanksystems lassen sich mit wenigen Handgriffen an jedem Handwaschbecken befüllen, entleeren und reinigen. Hinzu kommt ein intelligentes Saugleistenkonzept, das Schrubben und Trocknen in einem Arbeitsgang erlaubt.

Der neue ATTIX 33-01 IC setzt Maßstäbe im Nilfisk Nass-/Trockensauger Portfolio in puncto Funktion und Leistungsfähigkeit. Mit einer Aufnahmeleistung von 1,4 kW, einem Unterdruck von 25 Kilopascal sowie einer Luftförderleistung von 4.500 Litern in der Minute und einem 30 Liter Behälter ist der Entstauber in jeder Reinigungssituation ein zuverlässiger Helfer. Für eine effiziente Filterabreinigung dient das innovative „InfiniClean“. Das vollautomatische System hilft dabei, Ausfallzeiten wegen Wartungsarbeiten zu verringern und die Filtereffizienz konstant auf einem hohen Niveau zu halten. Dank einer Adapterplatte zur Aufnahme einer gängigen Werkzeugbox (L-Boxx/TANOS-Systainer) sowie einer integrierten Steckdose haben Anwender alles parat, was sie für die tägliche Arbeit benötigen.


Die komplette Pressemeldung zum Download finden Sie hier:

Nilfisk-Automechanika.pdfNilfisk auf der Automechanika.pdf