19. JUNI 2013

Nilfisk VL500: flexibel im Einsatz, effizient in der Reinigung

Leistungsstark und dennoch so individuell wie möglich – diesem Anspruch wird die neue Nass-/Trockensauger-Serie VL500 des Rellinger Reinigungsexperten Nilfisk dank umfangreicher Ausstattung und einer Luftförderung von bis zu 72 Litern pro Sekunde auf ganzer Linie gerecht. Das jüngste Mitglied der Nilfisk-Produktfamilie ist in insgesamt acht Varianten erhältlich – die Unterschiede liegen beispielsweise im ein- bzw. zweimotorigen Antrieb oder dem Behältervolumen von 35, 55 sowie 75 Litern. Gemeinsam ist allen Modellen der innovative, aufklappbare Motorkopf. Zum einen lässt sich dieser für die Reinigung des Kunststoffbehälters leicht entfernen. Zum anderen kann er in geöffneter Position fixiert werden, damit der Behälter bei Maschinenstillstand, beispielweise über Nacht, austrocknet: für besondere Hygiene. Aufgrund des zahlreichen Zubehörs – z.B. Fugen-, Boden- und Universaldüse, adaptierbare Saugbürste oder robustes Edelstahlsaugrohr – und einer Aufnahmeleistung bis zu 2.500 Watt bei gleichzeitig niedrigem Geräuschpegel von 66 Dezibel eignen sich die neuen Nass-/Trockensauger-Modelle für anspruchsvolle Reinigungsaufgaben in Hotels, Schulen, Ausstellungs- und Konferenzzentren, Industrie- und Handwerksbetrieben sowie öffentlichen Gebäuden und Behörden. Zudem sorgt eine Vielzahl an Zusatzoptionen – wie die Entleerpumpe, ein HEPA-Filter oder das Ergo-Fahrgestell – für maximale Reinigungsqualität bei uneingeschränktem Komfort in der Anwendung. 

Die Modelle der Nilfisk VL500 Reihe könnten in ihrer Ausstattung nicht flexibler sein. Beispielsweise verfügen sie wahlweise über ein Basic- oder Ergo-Fahrgestell, wobei die patentierte, ergonomische Variante mit allerlei Funktionen aufwartet. Der Handgriff ist – im Sinne einer aufrechten Haltung – mithilfe von Schnellverschlüssen individuell an die Körpergröße des Anwenders anpassbar. Dank der intuitiven Ein-Hand-Verriegelung für Motorkopf und Behälter wird das sichere Entleeren des maximal 28,5 Kilogramm schweren VL500 zum Kinderspiel. Das Gewicht des Behälters verteilt sich während des Kippvorgangs über ein Zahnstangensystem auf das Fahrgestell. Die Abnahme des Motorkopfes ist dabei nicht erforderlich. Statt dessen wirkt dieser als zusätzliches Gegengewicht.

Für jeden Anspruch der passende Filter
Auch die Technologien für die Filtration bei einer Hauptfilterfläche von bis zu 1.840 Quadratzentimetern lassen keine Wünsche offen. In der Grundvariante verfügt der VL500 über einen Nass-/Trocken-Einlegetuchfilter. Hingegen sind die Modelle, die mit einem Ergo-Fahrgestell ausgeliefert werden, mit der „Dualen Filtration“ ausgestattet, die einen Filterwechsel für die Nass- oder Trockenreinigung überflüssig macht. Der Nassfil-ter schützt den Motor vor eindringendem Schaum, während die auswaschbare und flüssigkeitsresistente Filterkassette eine optimale Trockenreinigung garantiert. Dem An-wender wird in jedem Fall freie Hand gelassen: Je nach Reinigungsaufgabe können die unterschiedlichen Filtersysteme miteinander kombiniert werden. Bedienfehler lassen sich konsequent vermeiden, da sich bei falscher Konfiguration der Filterelemente kein Vakuum im Behälter aufbaut. Der Motor wird so vor Beschädigung geschützt.

Nutzerfreundlichkeit par excellence
Bei der Entleerung der Nass-/Trockensauger mit 55 und 75 Liter Behältern kann zwischen zwei Möglichkeiten gewählt werden. Der integrierte, transparente Ablassschlauch sorgt dank einer speziellen Kappe für Treffsicherheit. Zudem haben die Anwender jederzeit den Füllstand des Behälters im Blick. Mit der optionalen Entleerpumpe, die einfach und sicher am Fahrgestell befestigt werden kann, gelingen die Beseitigung und der anschließende Transport großer Flüssigkeitsmengen im Nu – ein besonderer Vorteil für die regelmäßige Entleerung von Tanks oder die effiziente Unterstützung bei Über-schwemmungen. 

Ausgezeichnete Reinigungskraft
Dass der neue Nass-/Trockensauger nicht nur beim Anwender, sondern auch der inter-nationalen Fachpresse gut ankommt, zeigte sich bei der diesjährigen Reinigungsfach-messe „Pulire 2.0“ in Verona, Italien. Das neue Modell landete bei der Preisvergabe des „Premio Stampa Tecnica“ in der Kategorie Maschinen souverän auf Platz 1.



Den kompletten Pressetext finden Sie hier: Nilfisk VL500.
​​