1. FEBRUAR 2010

Mit gesetzten Segeln auf Erfolgskurs

Am 1. Oktober 2009 wurde der langjährige Nilfisk-ALTO Mitarbeiter und Sales-Fachmann Rainer Hilbers (50) zum Vertriebsleiter Deutschland des Bellenberger Reinigungsspezialisten ernannt. Zu Hilbers neuen Aufgaben zählt dabei auch die Leitung des Verbandsgeschäfts und des Markenbereichs "Nilfisk Consumer". "Durch seine hohe Branchenexpertise und Firmenloyalität ist Rainer Hilbers ein Weggefährte, mit dem wir im Markt sehr viel bewegen können", beschreibt Dr. Reinhard Mann, alleiniger Vorstand der Nilfisk-Advance AG Deutschland, den Vertriebsfachmann. Somit erfüllt Hilbers alle Voraussetzungen, um den nachhaltigen Ausbau der Marktposition von Nilfisk-ALTO noch stärker voranzubringen. Die neue Führungsposition von Hilbers geht mit sehr hoher Personalverantwortung einher.

Seine Lehre als Einzelhandelskaufmann durchlief Rainer Hilbers bei der Mercedes Benz AG in Münster. Im Anschluss daran war er von 1981 bis 1984 bei der Firma Kemna in Steinfurt tätig - dem damals größten Fachhändler für WAP-Reinigungstechnik. Mit der Übernahme von Kemna durch die WAP GmbH wechselte Hilbers 1985 in das Vertriebsteam des süddeutschen Reinigungsspezialisten. In den folgenden Jahren hatte er dort verschiedene Sales-Positionen inne und sammelte fundierte Branchen- und Führungserfahrung - etwa beim Aufbau der Niederlassung in Köln oder dem Zusammenschluss der Standorte Köln und Oberhausen. Im Jahr 2000 entstand durch die Fusion der beiden führenden Reinigungsgerätehersteller WAP und ALTO einer der weltweit bedeutendsten Anbieter von Reinigungsgeräten und -systemen. Das von nun an unter dem Namen ALTO Deutschland agierende Unternehmen wurde im Jahr 2004 von der Nilfisk-Advance A/S übernommen. Während all diesen Veränderungen blieb Rainer Hilbers "an Bord" und bekleidet nun die Position des Vertriebsleiters bei Nilfisk-ALTO Deutschland, einem Geschäftsbereich der Nilfisk-Advance AG.   

 Vertriebsleiter Nilfisk-ALTO Rainer Hilbers

Vertriebsleiter Nilfisk-ALTO Deutschland

 

Die komplette Pressemeldung steht hier zum Download bereit.