23. APRIL 2012

Nilfisk dreht mit Einscheibenmaschine FM400 glanzvoll auf

Low Speed, High Speed, Dual Speed: In diesen drei Ausführungen und mit einer großen Auswahl an Zubehör sorgt die Nilfisk Einscheibenmaschine FM400 nicht nur in Krankenhäusern, Bürogebäuden, Hotels oder Geschäften für absolute Sauberkeit. Das neue Effizienzbündel aus dem Haus des Rellinger Reinigungsspezialisten, das mit der entsprechenden Ausstattung auf nahezu jede Bodenbeschaffenheit und Anforderung ausgelegt ist, sagt mit einer Leistung von bis zu 1,5 Kilowatt selbst dem Schmutz auf Baustellen den Kampf an. Mit 180 (Low Speed Version), 410 (High Speed Version) oder 185/370 (Dual Speed Version) Umdrehungen pro Minute decken die einzelnen Modelle bereits eine breite Palette an Einsatzmöglichkeiten ab. Bei der Dual-Variante lässt sich zudem zwischen zwei Geschwindigkeiten umschalten, was die Vielseitigkeit noch erhöht. Das ergonomische Design und umfassende Sicherheitsvorkehrungen runden das Komplettpaket ab.  

Beim Arbeiten erreicht die im Bürsten-/Pad-Durchmesser 43 Zentimeter große Nilfisk FM400 einen maximalen Schalldruck von 61 Dezibel und ist somit für den Einsatz in geräuschempfindlichen Bereichen geradezu prädestiniert. Ein 15 Meter langes Kabel garantiert hohe Bewegungsfreiheit ohne zeitaufwendiges Umstecken. Gleichzeitig sorgt der im 57 Zentimeter hohen Gehäuse untergebrachte Motor für einen optimalen Wirkungsgrad, bei dem die gesamte Energie der Maschine für die Reinigung zur Verfügung steht. Durch den weichen Anlauf behält der Anwender jederzeit die volle Kontrolle über das Gerät. Die Gewichtsverteilung und der seitliche Versatz der Bürste ermöglichen auch an schwer zugänglichen Stellen eine komfortable Reinigung und ein Stoßrand schützt Bürstengehäuse und Möbel vor Anfahrschäden.

Ergonomie und Sicherheit als Grundvoraussetzung

Bei der Entwicklung der neuen Serie wurde neben der Sicherheit vor allem auf die Ergonomie höchsten Wert gelegt. Ein weicher Handgriff – dessen Höhe sich jederzeit exakt an die Größe des Anwenders anpassen lässt – und große Laufräder erleichtern den Umgang mit dem Gerät sowie dessen Transport. Der Auf- und Abbau der Maschine mit integriertem Kabel- und Steckerhalter sowie Zubehöranschluss wird nicht zuletzt aufgrund der effektiven Rastbindung, die ein Lösen der Bürste ohne Berührung der beweglichen Teile vorsieht, zum Kinderspiel. Durch die mittige Platzierung des Sicherheitsschalters lässt sich dieser von links und rechts bedienen und verhindert den Betrieb bei senkrechter Stellung der Griffstange. Die Totmann-Funktion garantiert zusätzliche Sicherheit, da die Maschine automatisch anhält, wenn der Schalter losgelassen wird.

Tausendsassa dank breiter Zubehörpalette

Auf Basis des einheitlichen Zubehörsteckers, der im Ruhezustand durch eine Schutzklappe abgedeckt wird, lässt sich die Maschine jederzeit an die konkrete Reinigungsaufgabe anpassen: Von der Boden- und Schaumreinigung über Marmor- und Teppichpflege bis zum Polieren ist die Nilfisk FM400 jeder Herausforderung gewachsen. Neben einer großen Auswahl an Pads und Bürsten stehen für das Gerät auch Schäumer, eine Saugeinheit mit optionalem HEPA-Filter, eine Sprühflasche oder ein 12-Liter-Tank für eine zielgerichtete Erweiterung zur Verfügung.

Die komplette Pressemeldung können Sie hier auch als pdf-Datei downloaden.