13. MÄRZ 2014

Gesund und innovativ ins neue Jahr

Nilfisk-Advance Gruppe schließt Geschäftsjahr 2013 mit 881 Millionen Euro Umsatz

Das vergangene Jahr war für den international agierenden Reinigungsspezialisten Nilfisk-Advance A/S von großer Dynamik geprägt. Zahlreiche Produkt- und Technologiepremieren sowie nationale Umstrukturierungen trugen dabei Früchte: Der weltweite Umsatz des Geschäftsjahres 2013 belief sich auf 881 Millionen Euro, das organische Wachstum betrug drei Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) kletterte leicht auf 80 Millionen Euro und verlieb somit auf einem sehr stabilen Level. „Trotz der teilweise recht rauen Rahmenbedingungen unserer Branche – mit volatilen Märkten auf dem internationalen Parkett und zögerlichem Investitionsverhalten – ist es uns gelungen, unsere Performance auf einem hervorragenden Niveau zu halten und zu wachsen“, so Jonas Persson, seit Jahresbeginn neuer CEO der Nilfisk-Advance Konzernmutter mit Sitz in Dänemark. Die Anzahl der Mitarbeiter wuchs weltweit auf 5.321. In Deutschland wuchs die Belegschaft zum 31. Dezember auf 400 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Produkte, die begeistern
Innovationskraft und Nachhaltigkeit sind bei Nilfisk-Advance keine Lippenbekenntnisse, sondern gelebter Alltag. Dies beweist die Vielzahl an Produkten, welche im Jahr 2013 das Fachpublikum begeisterten. So gelang beispielsweise mit der Nilfisk professional CS7000 Fuel Cell die Entwicklung einer Industrie-Kombinationsmaschine, die Hybrid- und Brennstoffzellen-Antrieb vereint und schädliche Emissionen vollständig eliminiert. Ebenfalls innovativen Geist bewiesen die Nilfisk-Advance Ingenieure bei der Nass-/Trockensauger-Generation Nilfisk VL500, die in den vergangenen sechs Mona-ten mit drei international renommierten Produkt- und Designpreisen ausgezeichnet wurde. Ausschlaggebend dafür war vor allem das neu entwickelte Ergo-Fahrgestell, welches das gesamte Gewicht während der Entleerung über einen Kippmechanismus gleichmäßig verteilt. Auch die neue duale Filtrationstechnologie begeisterte die Fachjury, da sie einen Filterwechsel für die Nass- oder Trockenreinigung überflüssig macht.

Neue Strukturen für nachhaltiges Wachstum
Große Dynamik herrschte auch beim Aufbau schlagkräftiger Organisationsstrukturen. Im Zuge dessen wurde im Frühjahr 2013 die ALTO Deutschland GmbH gesellschafts-rechtlich in die Nilfisk-Advance GmbH mit Sitz in Memmingen umfirmiert. Im Juli folgte die Nilfisk-Advance AG, welche ebenfalls in die neue Gesellschaft überführt wurde. „Neben dieser Verschmelzung versetzt uns auch die unternehmensweite SAP-Einführung in die Lage, alle Geschäftsprozesse rund um Beschaffung, Logistik, Produktion, Service & Support sowie Finanzen und Vertrieb zu vereinheitlichen und konsequent zu verbessern. Auf diese Weise bleiben wir auch in Zukunft ‚die bevorzugte Wahl unserer Kunden’ “, sagt Dr. Reinhard Mann, Geschäftsführer der Nilfisk-Advance GmbH. Die operative Führung der sieben Marken bleibt unverändert an den Standorten in Bellenberg, Rellingen und Braunschweig angesiedelt. Dazu gehören Nilfisk professional, Nilfisk-CFM, Nilfisk-Egholm, Nilfisk-ALTO, Nilfisk Consumer, Nilfisk-ALTO CarWash und VIPER.

Die gezielte Fokussierung auf den Kunden zeigte sich darüber hinaus in der Eröffnung des neuen Nilfisk-Advance Center in Stuttgart im Frühjahr 2013. „Mit diesem Schritt haben wir unsere bundesweite Präsenz durch regionale Nähe verstärkt. Auf einer Gesamtfläche von über 900 Quadratmetern finden Kunden aus Industrie und Gewerbe sowie private Endverbraucher aus dem Ballungsraum Stuttgart alle Produkt- und Serviceleistungen aus einer Hand. Dazu gehören nicht nur die Beratung und der Ver-kauf, sondern auch Service, Wartung und Reparatur“, so Dr. Mann weiter.

Branchenvorbild in Sachen Nachhaltigkeit, Sicherheit und Gesundheit
Dass die unternehmenspolitische Ausrichtung nicht nur betriebswirtschaftliche Aspekte im Blick hat, sondern auch die Gesundheit und Sicherheit der Belegschaft fokussiert, beweist Nilfisk-Advance ebenfalls durch Taten statt Worte. Im Rahmen einer umfassenden Zertifizierung durch die Berufsgenossenschaften „Handel und Waren“ (BGHW) sowie „Holz und Metall“ (BGHM) wurde das Unternehmen mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ ausgezeichnet. Mit diesem Gütesiegel geht der Reinigungsspezialist seinem Wettbewerb deutlich voraus und setzt ein klares Signal für vorbildliche Arbeitssicherheitskonzepte.

Den kompletten Pressetext finden Sie hier zum Download.