26. OKTOBER 2009

Neue Aufsitz-Kehrmaschine FLOORTEC R 670 von Nilfisk-ALTO

Ob drinnen oder draußen - die neue Aufsitz-Kehrmaschine FLOORTEC R 670 von Nilfisk-ALTO eignet sich zu jeder Jahreszeit für anspruchsvolle Reinigungseinsätze. Ausgerüstet mit einem leistungsstarken Saugmotor sowie einem 4,3 Quadratmeter großen Flachfilter beseitigt das neue Familienmitglied der FLOORTEC Reihe sowohl hartnäckige Verschmutzungen als auch Feinstäube in Rekordzeit. Die Hauptkehrwalze sowie die beiden Seitenbesen erreichen eine Kehrbreite von 1.260 Millimetern, wobei der kleine Wendekreis von nur 236 Zentimetern auch das komfortable Reinigen in schmalen Gängen erlaubt. Beim Antriebssystem kann der Benutzer zwischen Batteriebetrieb (24 Volt) oder Benzinmotor (3,9 PS-Benziner mit Honda-Motor) wählen. Beide Modelle erreichen eine Spitzengeschwindigkeit von sechs Stundenkilometern und bewältigen Steigungen von bis zu 20 Prozent ohne Mühe. Die robuste Aufsitz-Kehrmaschine eignet sich besonders für die Reinigung in Parkhäusern, Einkaufszentren und Schulen, aber auch in Lager- und Produktionshallen sowie an größeren Tankstellen.

 

Durch ihre schlanken Maße (1.480 Millimeter Länge x 930 Millimeter Breite x 1.220 Millimeter Höhe) und einem Gewicht von 260 Kilogramm ist die neue FLOORTEC R 670 ein echtes Manövriertalent. Sei es auf großzügigen Außenflächen oder in kleinsten Räumen - die wendige Aufsitz-Kehrmaschine findet sich bei ihren Reinigungseinsätzen nahezu überall spielend zurecht. Lange Laufzeiten garantiert dabei das leistungsstarke Antriebskonzept. Selbst das batteriebetriebene Modell arbeitet dank einer besonders langen Batterielaufzeit bis zu sechs Stunden im Dauerbetrieb. Eine integrierte Ladestandsanzeige gewährleistet die optimale Ausnutzung der Batteriekapazität und ein On-board-Ladegerät ermöglicht es, die Batterie jederzeit aufzuladen. Für maximale Produktivität sorgt auch das Überwurfprinzip der Maschine: Die Hauptkehrwalze befördert das Kehrgut von oben in den 70 Liter fassenden Behälter, wodurch sein Fassungsvermögen optimal ausgenutzt wird. Eine Grobschmutzklappe für das automatische Aufnehmen von sperrigem Kehrgut ist ein weiterer Garant für unterbrechungsfreies Arbeiten. Selbst feuchte Oberflächen lassen sich durch die zuschaltbare Nasskehr-Einrichtung ohne Pause reinigen. Gepaart mit einem kraftvollen Hinterradantrieb machen diese Eigenschaften eine theoretische Flächenleistung von 6.600 Quadratmetern in der Stunde möglich.

Langlebigkeit bei niedrigen Wartungsaufwänden

Das korrosionsgeschützte Stahlrahmenkleid, Abdeckungen aus schlag- und stoßfestem Polyethylen sowie superelastische Reifen machen die FLOORTEC R 670 besonders langlebig. Auch bei der Wartung kann die Kehrmaschine mit vielen Vorteilen punkten: Grundsätzlich erlaubt ein direkter Zugang zu allen Komponenten die einfache Wartung. Hinzu kommt ein werkzeugloser Wechsel von Hauptkehrwalze, Filter und Seitenbesen mit nur wenigen Handgriffen. Gleiches gilt für die mechanische Nachjustierung. Die horizontale Position der Filter sowie ein elektrischer Filterrüttler ermöglichen darüber hinaus eine optimale Schmutz- und Staubkontrolle sowie die komfortable Reinigung der großen Filteroberfläche. Last but not least lassen sich mit dem eingebauten Stundenzähler die Wartungsintervalle exakt planen.

 

Hoher Bedienkomfort und maximale Sicherheit

Umfangreiche Sicherheitsfunktionen schützen sowohl Mensch als auch Maschine. Ein eingebauter Rückfahralarm sowie Blink- und Rundumlicht gewährleisten gute Sicht und minimales Unfallrisiko. Zudem erlaubt eine Parkbremse das sichere Abstellen der FLOORTEC R 670 auch auf unebenen Böden oder Steigungen. Die serienmäßig eingebauten Totmann- beziehungsweise Sitzschalter in der Benziner-Version bieten maximale Betriebssicherheit. Verlässt der Anwender seinen Sitz, schaltet sich die Aufsitz-Kehrmaschine automatisch ab. Für den Schutz von Fahr- und Kehrwalzenantrieb kommen Thermosicherungen zum Einsatz. Weitere Sicherheits-Features sind ein Tief-entladeschutz der Batterie sowie ein Sicherungsschalter für die Maschinenabschaltung während einer Batterieinspektion oder dem Kehrwalzenwechsel. Für maximalen Bedienkomfort lassen sich Sitz und Lenkrad der FLOORTEC R 670 individuell an ihren Fahrer anpassen. Dabei wird sowohl die Vorwärts- als auch die Rückwärtsbewegung über nur ein Pedal gesteuert. Weitere Komfort-Eigenschaften neben dem selbsterklärenden Bedienfeld: Der Kehrgutbehälter ist dank Transportgriff und Rädern leicht zu entleeren und das Anheben und Absenken von Hauptkehrwalze und Seitenbesen erfolgt über zwei robuste Bedienelemente.

Die komplette Pressemeldung in pdf-Form finden Sie hier.