27. MAI 2015

Die sicherste Wahl für Absauglösungen

Auf der diesjährigen ACHEMA in Frankfurt präsentiert der Reinigungsgeräteher-steller Nilfisk eine Vielzahl an Innovationen für die Prozessindustrie. Im Vorder-grund der Messe stehen Neuentwicklungen aus dem Bereich Industrial Vacuum Solutions. Dazu gehören Industrie- und Reinraumsauger, pneumatische Produkt-förderanlagen, intelligente Filter-und Entsorgungs-Technologien sowie Dust Con-tainment-Lösungen für den effizienten Umgang mit gesundheitsgefährdenden Stäuben und Materialien. Das Ziel: sichere und saubere Arbeitsumgebungen dank hocheffizienter Absauglösungen.

Ein absolutes Messehighlight finden die Fachbesucher der ACHEMA in den neuen Dust Containment-Systemen des Reinigungsgeräteherstellers. Oberstes Ziel dieser Technologie ist es, jeglichen Kontakt mit den aufgenommenen, hochgefährlichen Stoffen zu vermeiden und somit Bediener und Umwelt vor möglichen Risiken zu schützen. Herzstück der Containment-Systeme sind hochwirksame, mehrstufige Filtrationen und sichere Entsorgungsmöglichkeiten für die Aufnahme von toxischen Substanzen – etwa das Bag-In-Bag-Out-System, das den sicheren Austausch von Absolutfiltern gewährleistet.

Das SafePak System ist ein sicheres Entsorgungssystem für hoch wirksame Verbindungen und sehr gefährliche Stoffe – vor allem aus der Pharmaindustrie. Eingebettet in einen Nilfisk Industriesauger garantieren die neu entwickelten Wegwerf-Sicherheitsbehälter, dass hochgefährlichen Stoffe gefahrlos entsorgt werden können. Zusätzliche HEPA-Filter bieten dabei ein Maximum an Schutz. Neben den Standardausführungen des SafePak Systems sind ATEX-Versionen für die Modelle der VHW-Serie sowie für die Industriesauger der Baureihen 3156 und 3306 optional verfügbar.

Die mobilen High-End-Industriesauger VHW311 und VHW421 überzeugen durch eine Luftförderung von bis zu 58 beziehungsweise 80 Litern pro Sekunde und einen Unterdruck von 24 und 19 Kilopascal. Die Aufnahmeleistung des VHW311 beträgt 1,5 Kilowatt, das Behältervolumen liegt bei 5 Litern. Der leistungsstärkere VHW421 punktet mit 2,2 Kilowatt Aufnahmeleistung und einer Behältergröße von 48 Litern. Beide Sauger sind aufgrund der verbesserten Oberflächen¬beschaffenheit und modularen Bauweise leicht zu reinigen und zu desinfizieren. Hinzu kommen ein neues Verschluss¬system für Deckel und Behälter, das ein einfaches Entfernen und Leeren ermöglicht. Die innovative Filterabreinigung PullClean ermöglicht eine effektive und einfache Reinigung der Klasse-M-Patronenfilter während des laufenden Betriebs. Für besonders hohe Arbeitssicherheit ist das Modell VHW421 für die Staubklasse H zugelassen und verfügt darüber hinaus über einen zusätzlichen HEPA-Saugluftfilter (Absolutfilter).

Auch der Einbausauger VHW200 garantiert hohe Reinigungseffizienz. Mit einem Leistungsspektrum von 0,45 bis 0,85 Kilowatt wurde das kompakte Gerät speziell für den Einsatz in beengten Bereichen konstruiert, so dass der Einbau in Produktions- und Fertigungsanlagen mühelos vonstattengeht. Die Luftförderung des VHW200 beträgt 20 Liter in der Sekunde bei einem Unterdurck von 14,8 Kilopascal.

Für den Einsatz unter strengsten Kontaminationskontrollen ist der Reinraumsauger IVT 1000 CR H erste Wahl. Ausgestattet mit exzellenter Filatrationstechnologie verhindert die Maschine zuverlässig jede Verunreinigung von Oberflächen und Raumluft durch das eingesaugte Material. Die verbauten HEPA-H13- und ULPA-U15-Filter erfüllen die Anforderungen der Klasse H, wodurch der IVT 1000 CR H auch in ISO 4-Reinräumen verwendet werden kann. Das modulare Design sowie die hochwertige Materialbeschaffenheit von Maschine und Zubehör stellen nicht nur die komfortable Wartung sicher, sondern erlauben zudem die Sterilisierung im Autoklav bei 121 Grad Celsius. Die angepassten Leistungsdaten garantieren effizientes und sicheres Arbeiten: 1,2 Kilowatt Aufnahmeleistung und 35 Liter Luftförderung pro Sekunde bei einem Unterdurck von 20 Kilopascal.

Pneumatische Produktförderanlage FVQCV – staubfrei und hygienisch
Abgerundet wird das Messeportfolio durch die pneumatische Transportanlage FVQCV. Das breite Produktsortiment der Nilfisk Produktförderer umfasst unterschiedliche Varianten mit Antrieben von 0,37kW bis zu 22kW Leistung. Unter Zuhilfenahme von Luft als Transportmedium befördern die leistungsstarken Anlagen Rohstoffe von ihren jeweiligen Lagerbehältern in die Verarbeitungs- oder Verpackungsmaschinen, ohne dass sich die gewünschte Zusammensetzung verändert. Je nach Einsatzgebiet übernimmt die FVQCV mithilfe eines antistatischen oder autoklavierbaren Schlauchsystems die Aufnahme und Abgabe des befördernden Materials komplett automatisch.

 

Den kompletten Pressetext finden Sie hier zum Download

NIF-Achema_final.pdfNIF-Achema_final.pdf