9. MÄRZ 2010

Präzision brauch ein sauberes Umfeld

Zwischen Nord- und Ostsee, in einem Indusriegebiet der 34.000 Einwohner zählenden Stadt Itzehoe, hat man sich darauf spezialisiert, Maschinenbaukomponenten vom Feinsten zu produzieren. Für die Borba GmbH sind Verlässlichkeit und Präzision unabdingbare Bestandteile der Firmenphilosophie. Zur konsequenten Umsetzung dieser Philosophie gehören natürlich auch Produktionsstätten, die es in Bezug auf Sauberkeit fast mit einer Klinik aufnehmen können. Dabei setzt die Borba Geschäftsleitung auf die bewährten Maschinen des Rellinger Reinigungsspezialisten Nilfisk.

Dieser Anwenderbericht ist im Fachmagazin „REINIGUNSMARKT“, Knittler Medien GmbH, Ausgabe 1-2/2010 erschienen.

Der Name Borba entstand aus der Synthese der Nachnamen der beiden Geschäftsführer. Herr Fehim von Borstel und Frau Margrit Bahr gründeten das innovative Unternehmen im Jahr 1998. Hier in Schleswig-Holstein, nicht  weit von der A 23 entfernt, produzieren sie feinmechanische Qualitätsprodukte. Zu den Kunden zählen namhafte Maschinenbaufirmen, die Armaturenindustrie, Unternehmen der Sensor-, Mess-, und Regeltechnik sowie die Druckindustrie und Fahrzeugbau.

Im Fokus der Unternehmensausrichtung stand von Beginn an eine hohe Fertigungsqualität mit strukturierten Abläufen.  Die logischen Folgen waren die Zertifizierung nach ISO 9001:2000 und die TÜV-Zulassung gemäß AD 2000-Merkblatt WO. Damit ist Borba qualifiziert, Teile für überwachungsbedürftige Anlagen zu liefern. Im Jahr 2009 wurde der langjährige Leiter der Qualitätssicherung und Prokurist Thomas Lehmann zum weiteren Geschäftsführer bestellt und leitet seit dem 1. Juni den neuen Geschäftsbereich BORBA GmbH "Viatec" – feinmechanische Produkte und Geräte für die Luft- und Raumfahrt mit dem Ziel, bis Ende des Jahres die Zertifizierung nach ISO 9100 zu erlangen!

Wer auf einem so hohen Niveau produziert, kommt an einem Sauberkeitsstandard nicht vorbei, der deutlich über dem der meisten Metall verarbeitenden Betriebe liegt. Auf einer Fläche von zirka 4.400 Quadratmetern (zuzüglich 600 Quadratmeter Verwaltung) wird produziert und gelagert. Um hier von vorn herein einen auch optisch einwandfrei „glänzenden“ Eindruck zu machen, wurde im Jahre 2008 der Boden von Grund auf saniert. Das auf derartige Aufgaben spezialisierte Unternehmen, die Malien GmbH aus dem Hamburger Umland, hat die gesamte Produktions- und Lagerfläche mit dem Kunstharzboden Maliendur Colorflakes beschichtet.  Dieser, seit mehr als 10 Jahren bewährte Industrieboden ist nicht nur äußerst widerstandsfähig, sondern macht auch optisch einen hervorragenden Eindruck.

Auf Empfehlung des Bodenbelagherstellers Malien hat sich die Geschäftsleitung der Borba GmbH nach mehreren Angeboten entschlossen, eine ausführliche und kompetente Beratung durch den Reinigungsmaschinenhersteller Nilfisk in Anspruch zu nehmen. Nach mehreren Gesprächen und Demonstrationen durch den Nilfisk Fachberater Niclas Schultz entschied man sich dafür, zwei Scheuersaugmaschinen anzuschaffen. Für die kleinen und verstellten Flächen wählte man die handliche Nilfisk CA 340 und für die großen Flächen, die wendige Aufsitz-Scheuersaugmaschine BR 600S.

Die batteriebetriebene Nilfisk BR 600S scheuert den Boden in 60 Zentimeter breiten Bahnen im „Darüberhinfahren“ und saugt die Schmutzbrühe im gleichen Arbeitsgang wieder auf. Der Boden ist anschließend sauber, trocken und sofort wieder begehbar. Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 6,7 km/h soll sie nach Herstellerangaben praktisch fast 3.000 Quadratmeter in der Stunde reinigen. Bei diesen Leistungsdaten ist die Nilfisk BR 600S mehr als 50 Prozent effektiver als eine vergleichbare handgeführte Maschine.

Wie Geschäftsführer F. von Borstel betont, hat diese Scheuersaugmaschine alle Anforderungen, die man an sie gestellt hat, voll und ganz erfüllt. Auch mit der kleinen kabelabhängigen Nilfisk CA 340 ist man rundum zufrieden. Sie wird überall da eingesetzt, wo es eng oder verwinkelt ist – zum Beispiel zwischen und hinter den CNC Drehmaschinen oder den großen Bearbeitungszentren. Die seitlich verschiebbare Walzenbürste soll eine randnahe Reinigung garantieren. Die Schrubbbreite beträgt 34 Zentimeter und ihre theoretische Stundenleistung liegt nach Herstellerangaben bei 1.360 Quadratmetern.

 

 

Der Einsatz der professionellen Reinigungsmaschinen hat auch dazu geführt, dass die sonst als überaus lästig empfundenen Reinigungsarbeiten heute gerne ausgeführt werden. Um bei Borba den hohen Sauberkeitsstandard zu gewährleisten, hat man sich auf ein flexibles Reinigungskonzept verständigt. Es sieht vor, dass jährlich zwei bis drei mal eine intensive Grundreinigung durchgeführt wird. Die tägliche Reinigung wird bedarfsabhängig erledigt. Jedem ist klar, dass bei schlechtem Wetter der Schmutzeintrag höher ist – die Reinigung also häufiger durchgeführt werden muss. Auch im Lagerbereich, wo viel mit Flurförderzeugen gefahren wird, ist der Reinigungsbedarf größer. Für den Geschäftsführer F. von Borstel ist das Ergebnis entscheidend. Er will einen jederzeit vorzeigbaren Betrieb haben, der seiner Vorstellung von sichtbarer Qualitätsproduktion Rechnung trägt. Die Verbindung vom optisch ansprechenden, pflegeleichten Boden und den empfohlenen professionell zuverlässigen Nilfisk Reinigungsmaschinen machen es ihm leicht auch auf das äußere  Erscheinungsbild des Unternehmens stolz zu sein.

Nilfisk

Geschäftsbereich der Nilfisk-Advance AG

Nilfisk in Rellingen bei Hamburg ist ein Geschäftsbereich der Nilfisk-Advance AG. Diese gehört zur Nilfisk-Advance A/S. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brøndby, Dänemark. Nilfisk-Advance entwickelt seit mehr als 100 Jahren Reinigungsgeräte und zählt zu den weltweit größten Anbietern professioneller Reinigungstechnik mit einem Umsatz von 789 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2008 und über 4.700 Mitarbeitern. Es bestehen Produktionsstätten in Dänemark, Deutschland, Ungarn, Singapur, China, Italien und den USA. Über eigene Vertriebsniederlassungen und ein flächendeckendes Händlernetz ist das Unternehmen in über 135 Ländern der Welt und auf allen fünf Kontinenten vertreten.

In Deutschland vereint die Nilfisk-Advance AG im Geschäftsbereich Nilfisk die beiden Marken Nilfisk professional und Nilfisk-CFM und bedient vornehmlich im Direktvertrieb Kunden aus den Bereichen Gebäudereinigung, Industrie, Institutionen und Kommunen. Die Produktpalette von Nilfisk professional beinhaltet Poliermaschinen, Kombi-Maschinen (Kehren, Scheuern, Saugen), Gewerbesauger und Scheuersaugmaschinen, Einscheiben- und Kehrmaschinen sowie Straßenkehrmaschinen. Die Marke Nilfisk-CFM bedient mit innovativen industriellen Mobil- und Zentralsauganlagen anspruchsvollste Branchen. Dazu gehören die Metall-, Elektronik- und Verpackungsindustrie, der Maschinenbau sowie die Bereiche Pharma, Chemie und Nahrungsmittel.

Die komplette Pressemeldung finden Sie hier zum Download.