14. JANUAR 2014

Adieu dem Schmutz in der Metallbearbeitung

Metav – Internationale Messe für Fertigungstechnik und Automatisierung 

11. bis 15. März 2014, Düsseldorf, Halle 15 – Stand F45

Adieu dem Schmutz in der Metallbearbeitung

Zur Metav präsentiert Nilfisk-Advance passgenaue Reinigungshelfer  Auf der diesjährigen Metav – dem internationalen Schaufenster für die Fertigungstechnik und Automatisierung – trumpft der Reinigungsspezialist Nilfisk-Advance mit leistungsstarken Lösungen der Marke Nilfisk-CFM. Dazu gehören Sicherheits-Industriesauger für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen, Wechsel- und Drehstrommaschinen sowie Geräte für den Dauereinsatz. 

Der Nilfisk-CFM Industriesauger T40 Plus L100 wird selbst strengsten Sicherheitsvorschriften gerecht. Zertifiziert nach IEC/EN 60335-2-69 und der ATEX Richtlinie 94/9/EC eignet sich das Gerät sowohl für explosionsgefährdete Bereiche der Zone 22 als auch für gesundheitsschädliche Stäube der Klassen L, M und H. Der zweistufige Drehstrom-Seitenkanalverdichter arbeitet mit einer Leistung von 4,3 Kilowatt und garantiert einen Unterdruck von 46 Kilopascal sowie eine Luftförderleistung von bis zu 87 Litern in der Sekunde. Je nach Einsatzgebiet kann der Industriesauger mit einem Sternfilter inklusive manuellem beziehungsweise elektronischem Filterrüttler oder einer Patronenfilteranlage mit pneumatischer Abreinigung ausgestattet werden. Hinzu kommen vor- oder nachgeschaltete HEPA-, ULPA- und Aktivkohle-Filter für einen Abscheidegrad von 99,999 Prozent. Die Maschine ist mit einem 100 Liter fassenden Schmutzbehälter inklusive Absetzmechanik und Füllstandssensor ausgerüstet. Darüber hinaus dienen Sicherheitsbeutel (H-Klasse) oder Papierbeutel (M-Klasse) der gefahrlosen Aufnahme des Saugguts.  

Der Nilfisk-CFM Wechselstrom-Industriesauger S3 L100​ erreicht dank der drei schallgedämmten Wechselstrom-Turbinen und einer Leistung von drei Kilowatt eine Luftförderung von 135 Litern pro Sekunde. Bei feinen und/oder gefährlichen Stäuben sorgt der Sternfilter der Klasse L für beste Abscheideergebnisse. Mit 158 Zentimetern Höhe, einem Gewicht von 71 Kilogramm und einem 100 Liter fassenden Schmutzbehälter ist der Nass-/Trockensauger äußerst mobil und flexibel einsetzbar. Zu den Ausrüstungs-Highlights zählt ebenso das optionale, patentierte Longopac System für die Entsorgung mittels Endlos-Kunststoffsäcken. Über ein elektronisches Bedienfeld lässt sich der Industriesauger zielgerichtet steuern und einfach überwachen. Zudem hat der Anwender den genauen Filterstand und – dank eines zusätzlichen Füllstandssensors für Feststoffe oder Flüssigkeiten – die Füllmenge des Schmutzbehälters stets im Blick.  

Der Nilfisk-CFM Drehstrom-Industriesauger ECO-OIL 22​ kommt immer dann zum Einsatz, wenn Öl, Kühlmittel und Schmierstoffe in Kombination mit Spänen oder anderen Feststoffen während des Arbeitsprozesses abgesaugt werden sollen. Der 2,2 Kilowatt starke Seitenkanalverdichter erreicht eine Luftförderleistung von 85 Litern pro Sekunde sowie einen Unterdruck von 33 Kilopascal. Im Verlauf des Reinigungseinsatzes werden die Späne in einem 30 Liter fassenden Korb gesammelt, während die gefilterte Flüssigkeit in den 180-Liter-Schmutzbehälter fließt. Eine automatische Flüssigkeitsabschaltung unterbricht dabei den Saugstrom, sobald der Behälter seinen maximalen Füllstand erreicht hat. Über ein integriertes Pumpensystem lässt sich das aufgefangene Kühlmittel noch während des Saugvorgangs in die Werkzeugmaschine zurückführen. 

Der für den Dauerbetrieb konzipierte, ultrakompakte Nilfisk-CFM Industriesauger CTS 22 MC schöpft seine Saugleistung aus einem verschleiß- und wartungsfreien 2,2 Kilowatt starken Seitenkanalverdichter. Dank geringer Abmessungen von 105 Zentimetern Länge, 60 Zentimetern Breite und 125 Zentimetern Höhe eignet sich das Gerät nicht nur zum Einsatz an Einzelplätzen oder Rohranlagen. Mithilfe einer Bodenabsaugvorrichtung kann der CTS 22 darüber hinaus als mobile Einheit für die Reinigung von Werkhallen, Lagern und Regalen verwendet werden. Aufgrund seiner Luftförderung von 88 Litern pro Sekunde und des 50 Liter fassenden Schmutzbehälters nimmt der CTS 22 nahezu alles auf, was durch den 70 Millimeter breiten Maschineneinlass passt.  

Der Nilfisk-CFM Druckluftsauger VHC200 L100 ist der perfekte Helfer an allen Einsatzorten, an denen keine Elektrizität vorhanden oder erlaubt ist. Der leistungsstarke Antrieb garantiert eine Luftaufnahme von 2.650 Litern pro Minute sowie eine maximale Saugleistung von 380 Millibar. Ausgestattet mit einem Venturi-System, einem 19.500 Quadratzentimeter großen Hauptfilter der M-Klasse sowie einem optionalen HEPA-Saugluftfilter eignet sich die Maschine für nahezu alle industriellen Anwendungsbereiche – sowohl mobil als auch stationär (Dauerbetrieb). Hinzu kommt eine Zulassung für die ATEX Zone 1, wodurch der VHC200 L100 selbst in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden kann. Mit schlanken Maßen (60 Zentimeter Länge x 60 Zentimeter Breite x 1.590 Zentimeter Höhe), einem Behältervolumen von 100 Litern sowie einem Gewicht von 70 Kilogramm ist der Druckluftsauger äußerst manövrierfähig.

Den kompletten Pressetext finden Sie hier zum Download.
​​